tasty

Blog

Zu Besuch bei Himmelgrau...

UND WIE ICH ES LIEBEN LERNTE.

 

Im Oktober 2015 war es dann soweit, dass ich mich ins Himmelgrau Offline traute, um zu schauen was in meiner Straße, in der ich wohne und lebe, so passiert. Ich kam in den Laden, Kathi begrüßte mich und von dem Zeitpunkt wusste ich, das ist der Ort an dem ich arbeiten will. Die Freundlichkeit war unbeschreiblich und ich fühlte mich einfach zuhause und willkommen. 

Kaum war ich gegangen, fragte ich sofort nach, ob ich als Co-Worker einziehen kann und so schnell konnte ich nicht einmal meine Sachen Packen, war ich eigentlich schon eingezogen. 

Co-Working,
Creative Space,
Veranstaltungsort
UNd für Manche
ein Zuhause

Kurz darauf durfte ich auch noch die Fotos für Kathis Lokal machen und irgendwie war es einfach klar, ich bleibe und will hier nie wieder raus.
Etwas später kam auch noch Ju von JuYogi dazu, eine voller Kreativität und positiver Energie strahlende Persönlichkeit. 
 

 

Aber macht euch doch selber ein Bild davon. Das Himmelgrau ist eine Räumlichkeit für Kreative jeglicher Art, ein Netzwerkraum und ein Plätzchen für Leute, die selber Sachen schaffen wollen. Auch bietet Kathi Plotter-Workshops an und/oder beplottet alle möglichen Gegenstände, angefangen von T-Shirts über Teller oder eure Fensterscheiben.